Der Frauenverein Männedorf berichtet

So leben die Bienen bei Angi!

Ein Leben als einzige Königin in einem Haushalt umgeben von 10'000 – 50'000 hart arbeitenden Frauen die alles für dich machen, oder 1’000 Männer die nur zum Begatten existieren - ist das eine Utopie? In unserem Leben eher schon, aber bestimmt nicht für die Bienen!

Imkerin Angi Philippin (auch tätig im Frauenverein beim jährlichen Kerzenziehen) hat ihr Zuhause in Männedorf für interessierte Kerzenziehmitarbeiter geöffnet und einen Vortrag mit anschliessendem Apéro und Rundgang in ihrem privaten Bienenhaus gezeigt.

Weiterlesen …

Brockiaktion Mai: K

Ein Maitag im Brocki bringt Ihnen neben Freude auch wieder viele Vorteile, da wir unsere Halbpreisaktion mit den 12 Buchstaben des Wortes „BrocKenstube“ weiterführen. Wir bieten Ihnen im Mai folgende Artikel zum halben Preis an:

Körbe, Koffer, Kissen, Kerzenständer und Knöpfe 

Leider wird im Brocki immer wieder gestohlen. Nicht nur werden Kleider ausge­tauscht, sondern einige Personen bereichern sich an edleren Dingen, wie Silberbesteck und versilberten Sachen. Seien Sie aufmerksam und melden Sie dem Team, wenn Sie etwas Verdächtiges beobachten. 

Weiterlesen …

Foto © Pia Brovinius

Erneut viele Neumitglieder

An der letztjährigen Mitgliederversammlung des Frauenvereins Männedorf konnte die Präsidentin Margrit Juvalta eine grosse Anzahl Neumitglieder sowie einen enormen Betrag für Vergabungen verkünden. Wer hätte gedacht, dass diese Zahlen an der diesjährigen Versammlung nochmals gesteigert würden. Aber so war es! Der Frauenverein Männedorf durfte seit der letzten Mitgliederversammlung 43 Neumitglieder begrüssen (Vorjahr 37) und hat aktuell 537 Mitglieder.

Auch die Vergabungen konnten gegenüber 2016 nochmals gesteigert werden. 46 gemeinnützige Institutionen profitierten von insgesamt CHF 60'000.00 Vergabungen. Mit diversen Aktivitäten (Kinderartikelbörse, Brocki, Christchindlimäärt, Kerzenziehen etc.) gelingt es dem Frauenverein Jahr für Jahr Geld zu erwirtschaften, welches an gemeinnützige Institutionen gespendet wird. Aber auch das Gesellige kommt im Verein nicht zu kurz. Die Liste der Aktivitäten und Ausflüge des Vereins ist lang und abwechslungsreich. Für Frauen jeden Alters ist etwas dabei.

Weiterlesen …

Foto: © Pia Brovinius - Nie alleine

Hilferuf von Lesbos – Brocki Frauenverein Männedorf hilft

Renata Herger, eine Mitarbeiterin der Brockenstube Männedorf, setzt sich zusammen mit dem Verein networkANTHROPIA seit Jahren für die Flüchtlinge ein, die auf der Insel Lesbos in Griechenland ankommen. Leider sind die Meldungen über die teils katastrophalen Zustände schon längere Zeit aus den Medien verschwunden. Das Elend ist aber nach wie vor gross.

Der Hilferuf stiess beim Frauenverein Männedorf auf offene Ohren. Nachdem schon eine Aktion für Schlafsäcke, Wanderschuhe und Rucksäcke im Jahr 2016 vom Brocki unterstützt wurde und auf grosse Resonanz bei der Bevölkerung stiess, hat der Vorstand des Frauenvereins Männedorf beschlossen, auch jetzt wieder Hilfe zu leisten.

 

Weiterlesen …

Christchindlimäärt 2017 - ein Rückblick

Der Christchindlimärt war geprägt vom kalten Winterwetter, welches sich mit starkem Schneegestöber und Sonnenschein abwechslungsweise präsentierte. Nicht zuletzt aber war ein zweifacher, längerer Stromausfall für den Standbetrieb und somit auch für einen verminderten Gesamterlös verantwortlich. Dieser ging dieses Mal an Tischlein deck dich, Lebensmittelhilfe für die Schweiz.

Unser kulinarisches Angebot mit feinen selbst gebackenen Guetzli, Zöpfen, Kuchen, und der  traditionellen Gerstensuppe, welche uns wiederum vom Altersheim Sunnmat gekocht und gespendet wurde, aber auch die Tannenbäume und Sternen aus Holz, die Stricksachen, und nicht zuletzt auch das Päckli-Fischen für die Kinder kamen wie immer gut an.

Weiterlesen …

Wüsse & Gnüsse: SRF

Eine grosse Gruppe interessierter, gwundriger Frauen machte sich am Dienstagnachmittag auf ins Fernsehstudio Leutschenbach. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden wir kompetent durch die verschiedenen Studios geführt, hörten mit Erstaunen vom komplexen oft in Sekunden terminierten Ablauf einer Sendung. Für alle 42 Frauen war es eindrücklich, wie klein und eng die Studios sind, wie platzsparend gearbeitet werden muss und wie wenig, eigentlich gar kein, Spielraum besteht für Spontanietät. Alles scheint minutiös vorgegeben, sogar die Grösse der Moderatoren und Moderatorinnen ist auf Zentimeter genau festgehalten, damit das Bild auf unserem Fernsehschirm dann wirklich stimmt. Und über allem ein Meer von Leuchten und Scheinwerfern, wie der Sternenhimmel in einer klaren Sommernacht!

Weiterlesen …

Foto: © Anita Kammerman

Neues Projekt des Frauenvereins Männedorf-Büchertausch!

Menschen die gerne lesen, kennen das Problem; wohin mit den gelesenen Büchern? Für die Altpapiersammlung sind sie zu schade. Deshalb startet der Frauenverein in Zusammenarbeit mit dem Café Bistro Hasenacker das Projekt:
B Ü C H E R T A U S C H.

Das Prinzip ist einfach: Im Bücherschrank des Hallenbadkafis ist ein Anfangsbestand von Büchern aller möglichen Themen zusammengestellt. Sie bringen ein eigenes Buch und tauschen es gegen ein Buch aus dem Schrank.

Weiterlesen …

Foto © Jrene Kübler

Eine Lastwagen-Kolonne von Zürich bis Bern

Wer kennt Sie nicht, die trendigen Freitagtaschen, welche seit 1993 in Zürich hergestellt werden. Wie die meisten wissen, werden die Taschen aus ausrangierten LkW-Blachen hergestellt, nach dem Motto „from truck till bag“. Aber wie genau erfolgt dies und ist die Produktion wirklich noch immer in Zürich Nord?

Der Frauenverein Männedorf wollte es genau wissen und organisierte am Dienstagnachmittag eine Führung bei Freitag-Taschen in Zürich-Nord. 25 Frauen nahmen an der rund 1 1/2stündigen Führung teil. Dabei erfuhren sie, dass die gebrauchten LkW-Blachen von einem hauseigenen vierköpfigen Frauenteam in ganz Europa zusammen gekauft, danach in Zürich-Nord angeliefert, hier zugeschnitten und gewaschen werden. 

Weiterlesen …